Sie finden die Teststelle nun hinter dem Gebäude der Apotheken in der Straße „Am Rabenfels“. In allen Fällen reservieren Sie Ihren Termin für einen Schnelltest auf dieser Seite: https://apo-schnelltest.de/baennjerrueck-apotheke.

Lageplan Teststation Bännjerrück Apotheke
Lageplan unserer Teststation

Alle Termine bereits vergeben? Schauen Sie später noch einmal vorbei (Link zur Reservierung). Wir geben je nach Arbeitsbelastung und verfügbarem Personal dann nach Möglichkeit weitere Terminblöcke frei. Wir möchten helfen und sind gerne für Sie da.

Wir testen nur mit einer Reservierung. Unsere Kunden schätzen, dass pünktlich zum vereinbarten Termin der Abstrich vorgenommen werden kann. Das Zertifikat wird per E-Mail zugesendet. In der Regel dauert der Aufenthalt bei uns nur wenige Minuten. Kein Schlangestehen.

Was leistet die Teststation?

Sie wollen sich auf das Corona-Virus testen lassen? Die Bännjerrück Apotheke ist beauftragte Teststation des Landes Rheinland-Pfalz.

  • Wunschtermin online reservieren
  • Kein Warten dank Terminreservierung
  • Kontaktloser Check-in durch QR-Code
  • Durchführung von geschultem Personal
  • Testergebnis als digitales Zertifikat per E-Mail
  • Keine App notwendig
  • Natürlich Datenschutz

Terminreservierung ausschließlich online.

Wer wird getestet?

Ab dem 1.07.2022 sind die Bedingungen für Tests geändert worden, diese finden Sie auf der Web-Seite der Landesregierung. Der Einfachheit halber sind die Angaben hier wiedergegeben:

Nach wie vor kostenfrei

  • Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, unter anderem Schwangere im ersten Trimester (die ersten drei Monate der Schwangerschaft)
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen
  • Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Freitesten“)
    Bitte beachten Sie: In Rheinland-Pfalz ist nach der aktuellen Absonderungsverordnung keine Freitestung nach § 4a Abs. 1 Nr. 4 TestV zur Beendigung der Absonderung erforderlich. Eine Testung nach § 4a Abs. 1 Nr. 4 TestV kann daher nur in Ausnahmefällen – beispielsweise abweichende Regelungen anderer Bundesländer oder Einzelfallmaßnahmen des Gesundheitsamtes – Anwendung finden. Weitere Informationen zur Quarantäne und Absonderung finden Sie hier.
  • Besucherinnen/Besucher und Behandelte oder Bewohnerinnen/Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen: 
    • Krankenhäuser
    • Rehabilitationseinrichtungen
    • stationäre Pflegeeinrichtungen
    • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • Einrichtungen für ambulante Operationen
    • Dialysezentren
    • ambulante Pflege
    • ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
    • Tageskliniken
    • Entbindungseinrichtungen
    • ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind (Menschen mit Behinderungen und deren Betreuungskräfte)
  • Pflegende Angehörige
  • Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten

Zuzahlung von 3 Euro

Nach § 4a Abs. 2 TestV haben Personen nach § 4a Abs. 1 Nr. 6 und 7 TestV je Testung einen Betrag von 3 Euro als Eigenbeteiligung an den Leistungserbringer zu entrichten. Hierzu zählen:

  • Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt, 
    • eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder
    • zu einer Person Kontakt haben werden, die 
      • das 60. Lebensjahr vollendet hat oder
      • aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken,
  • Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben.

Bitte beachten Sie, dass eine Befreiung von der Zuzahlung, die von der Krankenkasse für das Einlösen bei Rezepten ausgestellt wurde, nicht für das Testen gilt.

Test nur für symptomfreie Personen!

Stand 16.08.2022

Verhalten bei positivem Testergebnis

Ist der Test „positiv“, dann ist Covid-19 bei Ihnen nachgewiesen worden. Was bedeutet das?

  1. Halten Sie sich von allen anderen Menschen fern. Begeben Sie sich in Selbstisolation („Quarantäne“).
  2. Die Bännjerrück Apotheke ist dazu verpflichtet, das Gesundheitsamt zu informieren.

Notieren Sie alle Kontaktpersonen der vergangenen fünf Kalendertage mit Namen, Vorname, Adresse und Telefonnummer. Das Gesundheitsamt wird Sie nach diesen Angaben fragen.

Bitte beachten Sie

Der Test erfolgt nur, wenn Sie keine Symptome aufweisen. Bei Schnupfen, Fieber oder Husten wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder an die Hotline des Landes mit der Rufnummer 116 117.

Personalausweis bitte mitbringen.

Ein Test kann nur mit vorher erstellter Reservierungsbestätigung durchgeführt werden (Link zur Reservierung). Bringen Sie diese unbedingt mit.

Bitte halten Sie jederzeit die Abstands- und Hygieneregeln ein.

In der Zeit zwischen Abstrich und Bekanntgabe des Testergebnisses vermeiden Sie bitte den Kontakt zu anderen Menschen.

Öffnungszeiten und Terminreservierungen: apo-schnelltest.de/baennjerrueck-apotheke

Sonstiges

Informationen der Landesregierung finden Sie unter: corona.rlp.de/de/testen/